Informationen

/Informationen

Die 10 Grundsätze

2017-12-08T19:06:02+00:00

Im März 2015 hat der Stadtrat der Stadt Jena beschlossen, die Entwicklung des innerstädtischen Areals um den Eichplatz wieder aufzunehmen. Die Planungsziele dafür wurden in einem extern moderierten Verfahren von einem Gremium aus Bürgerschaft, Verwaltung und Politik erarbeitet. Das Verfahren startete mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung am 30.10.2015. Parallel dazu wurden durch ein Zufallsstichprobenverfahren 1.000 Jenaer Bürger ausgewählt und angeschrieben, um Teilnehmer für zwei ganztägige Werkstattveranstaltungen am 14.11.2015 und am 28.11.2015 zu finden. Insgesamt meldeten sich 40 Personen für die Teilnahme an, welche einen guten Querschnitt der Bevölkerung der Stadt vertreten. Ergänzt wurden sie von drei Vertretern der Stadtverwaltung, sieben Mitgliedern der [...]

Die 10 Grundsätze 2017-12-08T19:06:02+00:00

Auftakt zum Entwurf des Rahmenplanes

2016-08-08T16:30:59+00:00

Rund hundert Bürger waren am letzten Freitag im Rathaus zusammengekommen, um sich über den Fortgang der Planung zum Eichplatz zu informieren. Vor der Sitzungspause hatte der Stadtentwicklungsausschuss beschlossen, den Auftrag für den städtebaulichen Rahmenplan an das Büro Albert Speer & Partner zu vergeben. Die Frankfurter Städteplaner hatten in einer vierstündigen Auswahlsitzung nicht nur die Stadtverwaltung, sondern auch die Mitglieder aus der repräsentativ ausgewählten Bürgerrunde überzeugt. Der Ausschuss folgte ihrem Votum. Herr Heller, der Projektleiter, stellte nicht weniger als 27 verschiedene Varianten vor und erläuterte das Für und Wider. Mit einigen Vorschlägen sorgten die Städteplaner für Staunen beim Publikum, vor allem mit [...]

Auftakt zum Entwurf des Rahmenplanes 2016-08-08T16:30:59+00:00

Skripte zu „Urbane Zukunft“ und „Was ist los mit dem öffentlichen Raum?“

2016-03-04T06:19:08+00:00

Für alle, die bei den Vorträgen nicht anwesend sein konnten, aber trotzdem an Einsichten von außerhalb interessiert sind, hat die BürgerAG Eichplatz zwei weitere Zusammenfassungen geschrieben und von den Referenten autorisieren lassen.  Von Frau Heydkamp hatten wir leider relativ wenig Material zum Nachlesen, und eine unserer "Protokollanten" war verhindert - deshalb ist die Zusammenfassung etwas kurz ausgefallen. Constanze Heydkamp: "Erwartetes, Unerwartetes, Ideen und Trends für die Urbane Zukunft" 1_28.10.2015_Heydkamp_Thesen Dr. Ulrich Berding: "Was ist los mit dem öffentlichen Raum?" 6_10.02.2016_Berding_Zusammenfassung

Skripte zu „Urbane Zukunft“ und „Was ist los mit dem öffentlichen Raum?“ 2016-03-04T06:19:08+00:00

Skripte zu „Urbaner Handel morgen“ und „Living Communities“

2016-02-26T06:05:23+00:00

Für alle, die bei den Vorträgen nicht anwesend sein konnten, aber trotzdem an Einsichten von außerhalb interessiert sind, hat die BürgerAG Eichplatz Zusammenfassungen geschrieben und von den Referenten autorisieren lassen. Im Einzelnen bleiben natürlich Lücken, aber wir haben sie so klein wie möglich gemacht. Rolf Junker: "Urbaner Handel morgen" Vortrag 3 - Junker Zusammenfassung final_incl. Bilder Wolfgang Frey: "Living Communities - bauen für die Menschen" Vortrag 5 - Frey Zusammenfassung Fortsetzung folgt nach Fertigstellung.

Skripte zu „Urbaner Handel morgen“ und „Living Communities“ 2016-02-26T06:05:23+00:00

Urbaner Handel – die Folien zum Nachlesen

2015-12-31T16:02:39+00:00

Am 25.11.2015 sprach der Raumplaner Rolf Junker im Rahmen unserer Vortragsreihe zum Thema "Urbaner Handel morgen: Leibhaftige Einzelhändler oder unfassbare Internetgiganten?" Die Folien zum Vortrag gibt es hier zum Nachlesen: Jena_junker_251115 Am 13.01.2016 wird die Reihe mit "Beteiligt oder nur beplant?" von Reiner Nagel (Vorsitzender der Bundesstiftung Baukultur) fortgesetzt - ab 18:00 Uhr in der Rathausdiele. Interessenten sind auch diesmal herzlich eingeladen.

Urbaner Handel – die Folien zum Nachlesen 2015-12-31T16:02:39+00:00

Urbaner Handel – und die Online-Konkurrenz

2015-11-23T06:33:16+00:00

Vortragsreihe geht weiter Was macht Städte aufregend und lebendig? Einkaufscenter, sagen die Entwickler von Einkaufszentren. Allerdings gibt es auch gegenteilige Meinungen. Mit 1,46 m² Einzelhandelsfläche liegt Deutschland in Europa auf Platz 4. Gleichzeitig ist der Umsatz pro Fläche besonders niedrig. Seit Jahren stagniert der deutsche Einzelhandel. Lediglich online gibt es noch satte Wachstumsraten. Was heißt das für die Zukunft des Handels in unseren Städten? Einer der Spezialisten für diese Frage ist der Dortmunder Raumplaner Rolf Junker. In detaillierten Fallstudien hat er sich mit der Auswirkung von Einkaufszentren auf den innerstädtischen Handel beschäftigt. Außerdem hat er untersucht, wie Städte mit Einkaufszentren umgehen, [...]

Urbaner Handel – und die Online-Konkurrenz 2015-11-23T06:33:16+00:00

Öffentliche Auftaktveranstaltung – Forum Stadtmitte/Eichplatz

2015-10-16T17:50:42+00:00

In der öffentlichen Auftaktveranstaltung werden die geplanten Prozesse und Zielsetzungen der Bürgerbeteiligung zum Projekt „Stadtmitte / Eichplatzareal“ vorgestellt. Nach einer kurzen Podiumsdiskussion mit Vertretern der Stadtverwaltung, der Politik, der Bürgerinitiativen und der Wirtschaft über den bisherigen Verlauf und einem Impulsvortrag zu „Guten Beispielen“ haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeiten, in kleinen Gruppen ihre Ideen zu künftigen Funktionen und Nutzungsvarianten des Areals zu diskutieren und zu sammeln. Abschließend wird über die nächsten Schritte informiert. Termin: 30.10.201, ab 18 Uhr Volkshaus Jena Die Moderation der Veranstaltung erfolgt durch das Büro StadtLabor aus Leipzig. Wir laden alle Interessierten herzlich ein (via blog.jena.de)

Öffentliche Auftaktveranstaltung – Forum Stadtmitte/Eichplatz 2015-10-16T17:50:42+00:00

Eine urbane Mitte für Jena – Vortragsreihe

2015-10-16T17:44:08+00:00

Auch wenn es für einige Zeit so aussah, als passiere nicht viel am Eichplatz, wurde doch eifrig gearbeitet. Fast zeitgleich mit dem Bürgerbeteiligungsverfahren zur Neuplanung startet die Vortragsreihe der BürgerAG "Eine urbane Mitte für Jena". Zu den verschiedensten Fragen von Stadtentwicklung und Stadtplanung haben wir Fachleute eingeladen. Wie gestalten deutsche Städte ihre Zukunft? Welche innovativen Ideen gibt es? Damit beschäftigte sich ein Forschungsprojekt des Fraunhofer-Institutes für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart, über das Constanze Heydkamp spricht. Wie geht man mit begrenztem Raum in wachsenden Städten um? In Hamburg gibt es dafür extra ein Grünraumkonzept. Cornelia Peters ist als Mitarbeiterin der Stadtverwaltung [...]

Eine urbane Mitte für Jena – Vortragsreihe 2015-10-16T17:44:08+00:00

Terminhinweis: 30.10.2015 – öffentliches Forum zum Eichplatz

2015-09-17T08:32:17+00:00

Terminhinweis: 30.10.2015 - öffentliches Forum zum Eichplatz - Der Planungsprozess zum Eichplatz geht weiter, als Moderatoren wurde das StadtLabor aus Leipzig ausgewählt. Dort hat man auch bereits den Fahrplan für die Veranstaltungen veröffentlicht. Die nächste öffentliche Veranstaltung ist dabei das öffentliche Forum als 2stündige Abendveranstaltung. Der genaue Ort und die Zeit stehen leider noch nicht fest, werden aber hoffentlich zeitnah veröffentlicht. Der Terminplan im Überblick: Die roten Markierung wurden durch uns eingefügt und stehen für öffentliche Veranstaltungen.

Terminhinweis: 30.10.2015 – öffentliches Forum zum Eichplatz 2015-09-17T08:32:17+00:00

2015-08-25T05:12:03+00:00

Leipziger Stadtplaner wollen ergebnissoffene Bürgerbeteiligung organisieren Gespannte Aufmerksamkeit herrschte am letzten Donnerstag im Stadtentwicklungsausschuss, als Fritjof Mothes und Tim Tröger vom Leipziger Planungsbüro StadtLabor ihre Vorstellungen von der Bürgerbeteiligung zum Eichplatz vorstellten. Als ganz oben auf der ersten Folie der Begriff „Phase Null“ auftauchte, spitzten die Mitglieder der BürgerAG Eichplatz die Ohren. In der Stadtplanung beschreibt das die Debatte darüber, was man eigentlich planen will: Stadtpark oder Einkaufszentrum, Wohnblock oder Schwimmbad oder vielleicht etwas ganz anderes. StadtLabor will vor allem die Akteure des Eichplatz-Problems kennenlernen, und zwar alle. Auch in Sachen Planungswerkstatt interpretieren die Stadtplaner den Stadtratsbeschluss großzügig. Neben den 30 [...]

2015-08-25T05:12:03+00:00