Bürgerbeteiligung

Startseite/Schlagwort: Bürgerbeteiligung

Auftakt zum Entwurf des Rahmenplanes

2016-08-08T16:30:59+00:00

Rund hundert Bürger waren am letzten Freitag im Rathaus zusammengekommen, um sich über den Fortgang der Planung zum Eichplatz zu informieren. Vor der Sitzungspause hatte der Stadtentwicklungsausschuss beschlossen, den Auftrag für den städtebaulichen Rahmenplan an das Büro Albert Speer & Partner zu vergeben. Die Frankfurter Städteplaner hatten in einer vierstündigen Auswahlsitzung nicht nur die Stadtverwaltung, sondern auch die Mitglieder aus der repräsentativ ausgewählten Bürgerrunde überzeugt. Der Ausschuss folgte ihrem Votum. Herr Heller, der Projektleiter, stellte nicht weniger als 27 verschiedene Varianten vor und erläuterte das Für und Wider. Mit einigen Vorschlägen sorgten die Städteplaner für Staunen beim Publikum, vor allem mit [...]

Auftakt zum Entwurf des Rahmenplanes2016-08-08T16:30:59+00:00

Vorstellung der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung

2016-03-04T06:27:23+00:00

Von November bis Februar fand zur Zukunft des Eichplatzes ein Bürgerbeteiligungsverfahren statt, das durch das Leipziger Planungsbüro StadtLabor moderiert wurde. Insgesamt 1000 Bürger wurden eingeladen, 39 meldeten sich zurück, etwa 30 nahmen tatsächlich teil. Hinzu kamen Vertreter der im Stadtrat vertretenen Parteien, der BürgerAG Eichplatz und der Stadtverwaltung. In insgesamt drei ganztägigen und einer abendlichen Sitzung wurden 10 Thesen aufgestellt, die einen Rahmen für zukünftige Planungen vorgeben sollen. Die öffentliche Vorstellung der Ergebnisse findet am 16.03.2016 ab 18:00 im Volksbad statt. Interessierte Bürger sind herzlich willkommen und können sich auch selbst noch einmischen. Die Ergebnisse sind nicht in Stein gemeißelt und [...]

Vorstellung der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung2016-03-04T06:27:23+00:00

Hoffnungsvoller Neuanfang mit Bürgern

2015-11-03T16:30:58+00:00

Am 30.10.2015 nahm die Eichplatzplanung im Volkshaus einen neuen Anlauf. "Nimm kein Blatt vor den Mund" forderten die Plakate für die Veranstaltung. Mit Erfolg. Rund 160 Bürger waren der Einladung und Aufforderung gefolgt. Viele hatten sich schon früher in Sachen Eichplatz engagiert, aber es fanden sich auch neue Gesichter, unter anderem die 39 Bürger, die in zwei Werkstattrunden im November über die Zukunft des Platzes diskutieren sollen. Zu umfänglich fanden einige von ihnen die Einleitungen zum Thema. Kritik gab es an den Ausführungen des Oberbürgermeisters, der nach Meinung der Besucher alte Argumente wie die Zentralitätskennziffer vorgeholt hatte. Entsprechend gab es neben [...]

Hoffnungsvoller Neuanfang mit Bürgern2015-11-03T16:30:58+00:00

2015-08-25T05:12:03+00:00

Leipziger Stadtplaner wollen ergebnissoffene Bürgerbeteiligung organisieren Gespannte Aufmerksamkeit herrschte am letzten Donnerstag im Stadtentwicklungsausschuss, als Fritjof Mothes und Tim Tröger vom Leipziger Planungsbüro StadtLabor ihre Vorstellungen von der Bürgerbeteiligung zum Eichplatz vorstellten. Als ganz oben auf der ersten Folie der Begriff „Phase Null“ auftauchte, spitzten die Mitglieder der BürgerAG Eichplatz die Ohren. In der Stadtplanung beschreibt das die Debatte darüber, was man eigentlich planen will: Stadtpark oder Einkaufszentrum, Wohnblock oder Schwimmbad oder vielleicht etwas ganz anderes. StadtLabor will vor allem die Akteure des Eichplatz-Problems kennenlernen, und zwar alle. Auch in Sachen Planungswerkstatt interpretieren die Stadtplaner den Stadtratsbeschluss großzügig. Neben den 30 [...]

2015-08-25T05:12:03+00:00

Ablaufplan – wie geht das Verfahren weiter?

2010-11-02T11:10:33+00:00

Die Auslegung des Bebauungsplanes für den Eichplatz wurde am 27.10.2010 im Stadtrat beschlossen. Nun geht das Verfahren weiter, was folgt ist die Auslegungsphase. Diese wurde auf 2 Monate verlängert und beginnt am 15.11.2010. Geplantes Ende dieser Auslegungsphase ist der 17.01.2011. In der Auslegungsphase werden die Pläne im Internet und in der Statdverwaltung öffentlich ausgelegt und die Bürger können zu den Plänen eine Stellungnahme abgeben. Dies kann direkt bei der Stadtverwaltung geschehen, die Stellungnahme kann aber auch beispielsweise online (per Mail) abgegeben werden.Für Stellungnahmen per Mail gilt (laut Stadtverwaltung): Es wird darauf hingewiesen, dass elektronisch abgegebene Hinweise zur Planung nur entgegen genommen [...]

Ablaufplan – wie geht das Verfahren weiter?2010-11-02T11:10:33+00:00

Zu früh, zu spät – wann sollen Bürger aktiv werden?

2010-10-26T13:13:06+00:00

Der Neubau des Hauptbahnhofes in Stuttgart ist derzeit wohl das meist diskutierte Symbol für Bürgerbeteiligung in Deutschland. In der Debatte um den Bahnhof hört man auch immer wieder das Argument, dass die Bürger doch genügend Zeit gehabt hätten, sich zur Wort zu melden. Tatsächlich gab es auch im Bauverfahren im Stuttgart die Auslegung der Pläne und die Einsprüche der Bürger (um die 60.000) wurden gesammelt und teilweise einbezogen. Der mangelnde Erfolg dieser Maßnahme der sich jetzt im Protest gegen den Bahnhof manifestiert zeigt aber, dass die genutzten Formen der Beteiligung eventuell nicht weit genug gingen. In Jena sind wir erfreulicherweise noch [...]

Zu früh, zu spät – wann sollen Bürger aktiv werden?2010-10-26T13:13:06+00:00