Die Verwahrloser sind unterwegs

Gestern haben wir, um die Grünanlage auf dem Eichplatz wieder ein bisschen bunter und fröhlicher zu machen, Blumen gepflanzt. Heute morgen um 9:00 mussten wir feststellen, dass etwa die Hälfte der Primeln und Stiefmütterchen fehlten. An einen Zufall mag man nicht glauben, denn das städtische Stiefmütterchenbeet auf dem Kirchplatz ist völlig unversehrt. Keine 24 Stunden hat man den Blumen gelassen.
Es hat übrigens nicht nur das plakative NO-Beet getroffen, sondern auch die anderen.

Vorher_Nachher_K

Eine Meinung zu “Die Verwahrloser sind unterwegs”

  1. Holger Herrmann sagt:

    Das „NO“ wurde provisorisch repariert und hing am Tropf von 1,5Liter Wasserflaschen.

Eine Meinung oder Idee schreiben