Vortrag: Was ist los mit dem öffentlichen Raum?

Wer öffentliche Räume verstehen will, meint Dr. Ulrich Berding von der RWTH Aachen, der sollte mit Beobachtungen beginnen und rund um die Uhr verfolgen, wie sie genutzt werden. Der Landschafts- und Freiraumplaner beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit der Gestaltung und Nutzung von allgemein zugänglichen Flächen. Während man sich früher vor allem auf „harte“ Infrastruktur wie Straßen und Schienen konzentrierte, gelten heute Plätze, Promenaden und Grünanlagen als weiche Standortfaktoren auch für Industrieansiedlung. Das Wohnumfeld beeinflusse nicht nur den Mietpreis, sagt der Wissenschaftler, sondern auch den Ruf einer Stadt.
Am Mittwoch, dem 10.02.2016, spricht Berding im Rahmen der Vortragsreihe der BürgerAG Eichplatz zum Thema „Was ist los mit dem öffentlichen Raum?“ Der Vortrag findet ab 18:00 Uhr in der Rathausdiele statt. Der Eintritt ist kostenlos, interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

Eine Meinung oder Idee schreiben