Die Bügerinitiative „Mein Eichplatz“

//Die Bügerinitiative „Mein Eichplatz“

Das Logo der Bügrerinitiative Mein Eichplatz

Der Eichplatz soll bebaut werden. Im Gegensatz zu einer immer wieder angesprochenen kleinteiligen Einteilung forciert die Stadt eine Bebauung in drei großen Blöcken. Geplant sind großflächige Einkaufsmöglichkeiten mit einem nur geringfügigen Anteil an Wohnraum.

Diese Planung geschah unserer Meinung nach in den letzten 17 Jahren ohne eine ausreichende Beteiligung der Bürger. Aufgrund der Tatsache, dass der Auslagebeschluss bereits in zwei Wochen geräuschlos über die Bühne gehen soll, erachten wir es für notwendig, die ortsansässigen Bürger über das geplante Vorhaben zu informieren. Eine für alle Beteiligten offene Diskussion wird durch die im Moment von der Stadt praktizierte Politik nicht möglich gemacht. Ein Auslagebeschluss schafft Tatsachen und macht etwaige Änderungsvorschläge schwieriger. Eine Rolle spielt hierbei beispielsweise das beinahe ersatzlose Fällen von Bäumen. Als Bürgerinitiative »Mein Eichplatz« lehnen wir den uns bekannten Bauplan ab und fordern die Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern in eine ergebnisoffene Planung. Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger einladen, ihre Meinung an den Infotischen, in den Stadtratssitzungen und den anderen Diskussionen zu artikulieren, damit aus der Auseinandersetzung über mögliche Grünanlagen, verkehrsberuhigte Innenstädte, Spielplätze oder sozialen Wohnraum kein weiteres »Stuttgart 21« wird.

2010-11-09T17:47:32+00:00