Ideenwerkstaat im Rathaus noch bis Ende August

Noch bis Ende August gibt es in der Rathausdiele (Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr) Plakatdie Möglichkeit, sich über den Eichplatz zu informieren und selbst aktiv Ideen zu entwickeln. Ideenwerkstatt ist selbsterklärend und besteht aus Elementen zur Information und zur Abfrage bzw. Entwicklung eigener Ideen. Unter anderem gibt es auch einen Fragebogen um in Erfahrung zu bringen, welche Gründe zu einer Ablehnung bzw. Zustimmung bei der Bürgerbefragung im Frühjahr entscheidend waren.

Der Fragebogen kann auch hier ausgedruckt und ausgefüllt werden, zum Abgeben bitte auch direkt in die Rathausdiele bringen.

 

 

Eine Meinung zu “Ideenwerkstaat im Rathaus noch bis Ende August”

  1. christian schaumburg sagt:

    Werte Mittdenker,
    Mein Vorschlag wäre es den Eichplatz als „Neue Kulturarena“ zu gestalten. Damit hätten wir auch schon einen Namen für das Kind. Ein Platz in Form eines Amphitheaters. Dort hätte die Kulturarena ein neues, größeres zu Hause. Die Bühne wäre am Sockel des Intershoptowers oder bunten Haus. Weiterhin könnte man den Platz für diverse Märkte und Veranstaltungen nutzen. Im Innere und Rückseite der Treppen könnten sich über mehrere Etagen Geschäfte, Konferenzräume, Kulturräume oder ähnliches befinden. Wohnungen könnten dann am frei werdenden Theatervorplatz entstehen.

Eine Meinung oder Idee schreiben