Frühling auf dem Eichplatz

Eichplatznarzisse

Auch wenn das Wochenende nicht gerade zum gemütlichen Sitzen im Freien einlud – die Natur hat weiterhin einen ordentlichen Vorsprung.  In der Anlage blüht die erste Narzisse.


Die Spatzen beginnen schon mal mit dem Nestbau.


… und ein Storch ist auch schon da 😉

 

2 Meinungen zu “Frühling auf dem Eichplatz”

  1. Holger Herrmann sagt:

    Auf dem halben, kleinen Rondell neben dem“ Sandspiel-Platz“ der Eichplatzgrünanlage, habe ich für die Menschen meiner Heimatstadt Jena Tulpen, Narzissen und Lichtnelken gepflanzt.
    Nun muss ich wieder gießen, da der Regen fehlt. Es ist staubtrocken.

    https://www.dropbox.com/sh/fn07mksv3kmkjdz/V8XskXD9G2

    Die Blumen haben den Vandalismus überstanden und werden bald aufblühen.
    Da soll es an fehlendem Wasser von oben nicht scheitern.

    Diese Menschen können sich nicht irren! Sie genießen die ersten Sonnenstrahlen Sie sitzen richtig und liegen nicht falsch, wie die Befürworter des jenawohnen/OFB Quartiers.
    https://www.dropbox.com/sh/syim9krdk6k3xz5/IggUUyX5dg

  2. Kaus Schmidt sagt:

    Herzlichen Glückwunsch,
    Meine Idee: wenn kleinteilig gebaut wird, sollte eine art Studentenstadt entstehen. Vielleicht sogar eine weitere Jugendherberge,
    die wie in Weimar der Popularisierung der Jenaer Geschichtstradition in der Bundesrepublik nützen könnte. Klaus Schmidt

Eine Meinung oder Idee schreiben