Wo kann man sich das ansehen?

… werden wir in den letzten Tagen immer wieder gefragt. Modelle werden derzeit leider nicht ausgestellt. Wir könnten auf die neue Broschüre der Stadt verweisen, wo die Investoren mit Steuergeld für sich werben dürfen. Geschickt gewählte Perspektiven suggerieren dort jede Menge Freiraum in der Stadt. Aussagekräftiger dürfte das Modell sein, das die Stadt im vergangenen Jahr bei der Vorstellung der künftigen Gestaltung des Rest-Eichplatzes verwendete. Leider fehlt der (Uni)-Turm in diesem Modell, ansonsten macht es die künftige Bebauung durch die Einbeziehung der bestehenden Gebäude deutlich. Fassadendetails und Ausschmückungen fehlen hier, aber die grundsätzlichen Bauformen haben sich seither nicht verändert.

Fotos des Modells von Holger Herrmann

Eine Meinung oder Idee schreiben