Ablaufplan – wie geht das Verfahren weiter?

Die Auslegung des Bebauungsplanes für den Eichplatz wurde am 27.10.2010 im Stadtrat beschlossen. Nun geht das Verfahren weiter, was folgt ist die Auslegungsphase. Diese wurde auf 2 Monate verlängert und beginnt am 15.11.2010. Geplantes Ende dieser Auslegungsphase ist der 17.01.2011.

In der Auslegungsphase werden die Pläne im Internet und in der Statdverwaltung öffentlich ausgelegt und die Bürger können zu den Plänen eine Stellungnahme abgeben. Dies kann direkt bei der Stadtverwaltung geschehen, die Stellungnahme kann aber auch beispielsweise online (per Mail) abgegeben werden.Für Stellungnahmen per Mail gilt (laut Stadtverwaltung):

Es wird darauf hingewiesen, dass elektronisch abgegebene Hinweise zur Planung nur entgegen genommen werden können, wenn Absender und Inhalt verifizierbar sind. Deshalb müssen zusammen mit dem Hinweis auch Name und Anschrift des Absenders angegeben werden.

Die Auslegungsphase soll mit Bürgerveranstaltungen begleitet werden. Eine erste Veranstaltung findet voraussichtlich am 16.11.2010 um 19.00 Uhr statt. Ein Raum ist leider noch nicht bekannt.

Die Stellungnahmen werden gesammelt und entweder in den Bebauungsplan eingearbeitet oder nicht. Ein Anrecht auf eine Berücksichtigung besteht nicht.

Am Ende dieses Verfahrens wird es einen Abwägungsbeschluss geben. Dieser Beschluss stellt fest welche Anregungen umgesetzt werden und welche nicht. Der Abwägungsbeschluss wird wahrscheinlich im ersten Halbjahr 2011 gefällt werden.

2 Meinungen zu “Ablaufplan – wie geht das Verfahren weiter?”

  1. Hinweis: ersten Halbjahr 2011!

Eine Meinung oder Idee schreiben